Hier stellen Spitzenzüchter Ihre Schläge, Leistungen und Stammtauben vor. Diese Rubrik des Internet-Taubenschlags verlinkt, wenn vorhanden, auf die Homepage des Züchters. Dort sind alle detailierten Informationen zum Züchter zu finden.
Viel Spaß beim stöbern.
Wenn auch Sie Ihren Schlag einem internationalen Fachpublikum vorstellen möchten, senden Sie eine Mail an andreas(at)internet-taubenschlag.de.

Hinweis zum Suchtext:

Leerzeichen werden verwendet, um Wörter aufzuteilen. Mit "" kann nach einer ganzen Zeichenfolge gesucht werden.

Züchter der Woche: Josef Jarzyna

Auch Behörden konnten ihn nicht stoppen! Im Eiltempo zum erfolgreichen Brieftaubenzüchter.

Mein Name ist Josef Jarzyna, bin am 12.02.1968 in Keilerswalde (Oberschlesien) geboren.

Mit den Tauben hatte ich schon in meiner Kindheit Kontakt denn zuhause auf dem Bauernhof hatte ich sogenannte "HOFTAUBEN", in der Nachbarschaft gab fast in jeden vierten Haus Brieftauben.

Als Jungendlicher mit 14 Jahren besaß ich meinen ersten selbstgebauten Taubenschlag, der sich in einer Scheune befand. In der gleichen Zeit kamen die ersten Brieftauben von meinem bis heute sehr gut befreundeten Nachbar Heinz Zyzik. Ein paar mal sind meine Flieger geschickt worden doch leider ohne ernennungswärten Erfolg.

Mit 15 fing ich meine Lehre als Schreiner an und nach und nach gerieten die Tauben in den Hintergrund.

Im Jahre 2003 wachte der Tauben Bazillus in mir wieder auf. Nach dem Bau unseres Hauses folgte auch dann auch endlich der Taubenschlag.

2004 reiste ich das erste Jahr mit den Tauben (wie bei vielen anderen Züchtern auch, stammen die Tauben von hier und da). Wie oft bei Anfängern blieben die erfolge aus, damit konnte ich mich nicht zufrieden geben!

Im gleichen Jahr lernte ich Martin und Franz Steffl kennen, im Herbst habe ich Eier aus den Witwern der SG Steffl bekommen. Im Frühjahr 2005 habe ich die Spätjunge Tauben mit der Hilfe von Martin Steffl verpaart. Auf Anhieb konnte ich mit der Jungen Steffl´s gaarde den erste Platz im Regionalverband 700 mit den Jungtauben erringen.

Das Jahr 2006 sollte noch erfolgreicher sein, mit der tatkräftigen unterstützung der SG Steffl in der Zucht als auch in der Reise bin ich mit meinen Tauben 1. Reg. Verband Meister Jungtauben, 1. RV Meister Jungtauben mit der 1., 3. usw. besten Jungtauben geworden.

Im Herbst 2006 habe ich dank Freundschaft zum Martin und Franz Steffl die Belgische und Niederländische Elite besuchen dürfen (A. Bellens, H. Menten, J. De Belser, Gebr. Van Leear, Jan van de Pasch). Aus den Schlägen unserer Belgischen und Niederländischen Sportsfreunde folgten auch Tauben über die Steffl´s auf meinen Schlag.

Im gleichen Jahr lernte ich durch einen Zuflieger, Hans Mehrling aus Niedderau kennen. bei dem ich im Herbst Tauben erwerben durfte. Die Kreuzung der Tauben beider Schläge, brachte weitere vorteile (siehe Erfolge 2007).

In Jahr 2007 musste ich leider trotz unterstützung vom 1. Reg. Verband 700 Vorsitzenden Franz Steffl nach langen Verhandlungen mit den Behörden meine Schlaganlage abreißen. 2008 sind die Tauben in eine neue Selbstgebaute Schlaganlage umgezogen (siehe Bilder unter Schläge).

Auf diesem Wege möchte ich mich für die Unterstützung bei Martin und Franz Steffl aber auch bei allen anderen Sportsfreunden die mich unterstützt haben bedanken.

Ausführliche Informationen auf der Homepage.

Taubenschlag präsentieren

Wenn Sie auch Ihren Schlag im Internet-Taubenschlag präsentieren möchten, senden Sie eine Anfrage.

Anfrage senden