Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige
Benutzername:  Passwort:   Registrierung! Passwort vergessen?
 Statistik  Netiquette  Disclaimer  Impressum
 
 
Home
 
Magazin
Podcast
Meisterschaft
1. Konkurse
International
Auktion
One Loft Races
Kids Corner
Preislisten
Taubengesundheit
Wetter
Photo Gallery
Forum
Office Tools
Umfragen
Verirrte Tauben
Züchter
Tauben-Shop
 
Partner Sites
Der Internet-Taubenschlag hilft!
Der Internet-Taubenschlag hilft!
 
Home  Newscenter 

Newscenter

 Newscenter 
02.02.2004 Geflügelpest
Möglicherweise erster Verdachtsfall von Vogelgrippe in Deutschland.

Verschiedene Nachrichtenagenturen berichteten soeben über den offenbar ersten Verdachtsfall auf Vogelgrippe (Geflügelpest) bei Menschen in Deutschland. Zwei weibliche Personen aus dem Stadtteil Bahrenfeld wurden mit dem Krankenwagen ins Tropeninstitut gebracht. Das teilte ein Sprecher der Feuerwehr heute mit. Eine Frau sei möglicherweise infiziert, bei der anderen handele es sich um eine Kontaktperson.

Bereits zwölf Tote in Asien

Trotz der massenhaften Tötung von Geflügel greift die Vogelgrippe-Epidemie in Asien weiter um sich und hat erneut zwei Menschen getötet. Die Zahl der Opfer erhöhte sich auf insgesamt zwölf, nachdem die Behörden am Montag den Tod eines Vietnamesen und einer Thailänderin durch die Tierseuche bekannt gaben. Beide hatten sich wahrscheinlich durch Hühner infiziert. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hatte am Sonntag von einer ersten möglichen Übertragung der Krankheit von Mensch zu Mensch berichtet.

Noch keine Maßnahmen gegen Vogelgrippe auf Flughäfen

Auf dem Frankfurter Flughafen sind bislang keine Schutzmaßnahmen gegen eine Einschleppung der in Asien grassierenden Vogelgrippe getroffen worden. In Amsterdam hingegen müssen sich seit Freitag Passagiere die aus Asien einfliegen, über Desinfektionsmatten laufen. Es gebe noch keine gesicherten Erkenntnisse, dass sich der Erreger von Mensch zu Mensch übertrage, teilte das Hessische Sozialministerium zur Begründung mit. Von den deutschen Gesundheitsbehörden werde derzeit ein nationaler Notfall erarbeitet.

Niedersachsen auf Vogelgrippe laut Amt vorbereitet

Niedersachsen wäre bei einem Übergreifen der Vogelgrippe nach Angaben des Landesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit gut gerüstet. "Sollte das Virus zu uns kommen, zum Beispiel durch Touristen, könnten wir sehr schnell aktiv werden", sagte Sprecherin Hiltrud Schrandt am Montag in Oldenburg.

[Home]  [Magazin]  [Podcast]  [Meisterschaft]  [1. Konkurse]  [International]  [Auktion]  [One Loft Races]  [Kids Corner]  [Preislisten]  [Taubengesundheit]  [Wetter]  [Photo Gallery]  [Forum]  [Office Tools]  [Umfragen]  [Verirrte Tauben]  [Züchter]  [Tauben-Shop]  [TaubenMarkt-Messe 2006]  [Spenden-Flug Weisse Schwinge IT]  [WM-Tipp]  [TaubenMarkt-Messe]  [Int. Ruwen-Club]  [Spenden für die Flutopfer in Südasien]  [Neues im Internet-Taubenschlag]  [Newscenter]  [Züchter der Woche]  [Jugendzüchter der Woche]  [Webepartner der Woche]  [Superstar des Monats]  [Brieftaubenzüchter helfen]  [Bannerwerbung]  [Adressen-CD]  [Newsletter]  [Statistik]  [Netiquette]  [Disclaimer]  [Impressum