Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige
Benutzername:  Passwort:   Registrierung! Passwort vergessen?
 Statistik  Netiquette  Disclaimer  Impressum
 
 
Home
 
Magazin
Podcast
Meisterschaft
1. Konkurse
International
Auktion
One Loft Races
Kids Corner
Preislisten
Taubengesundheit
Wetter
Photo Gallery
Forum
Office Tools
Umfragen
Verirrte Tauben
Züchter
Tauben-Shop
 
Partner Sites
Der Internet-Taubenschlag hilft!
Der Internet-Taubenschlag hilft!
 
Home  Newscenter 

Newscenter

 Newscenter 
12.01.2004 Deutsche Brieftauben-Ausstellung 2004
Deutsche Brieftauben-Ausstellung in den Westfalenhallen Dortmund
vom 16. bis 18. Januar 2004.

Brieftauben. Ein weltweit ausgeübtes Hobby.

Vom Brieftaubensport, von Wettflügen und von den Leistungen der Brieftauben hat schon fast jeder Mensch gehört. In Deutschland gehen rund 65.ooo Personen diesem faszinierenden Hobby nach. Weltweit sind es mehr als eine Million.

Ausgehend von Belgien kamen die Brieftauben über den Aachener Raum ins Ruhrgebiet. Vor über 1oo Jahren wurden in Dortmund die ersten Brieftauben gezüchtet. Seither gehören die Dortmunder Sportfreunde zu den erfolgreichsten innerhalb des Verbandes. Die Liebe zur Taube zieht sich quer durch alle Gesellschaftsschichten.

Vom 16. bis 18. Januar 2oo4 steht Dortmund einmal mehr im Blickpunkt der deutschen Brieftaubenzüchter. Die Deut-sche Brieftauben-Ausstellung lädt ein zum Besuch. Es werden rund 4o.ooo Besucher zu der weltweit größten Veran-staltung ihrer Art erwartet. Gäste aus mehr als 2o Nationen - Züchter aus Europa, Amerika, Asien und Südafrika - ha-ben ihr Kommen zugesagt. Über 2.ooo Tauben, die besten und schönsten Deutschlands, präsentieren sich an diesem Wochenende dem fachkundigen Publikum in der Halle 7.
Erstmalig steht auch eine Auswahl der besten und bekanntesten Tauben der Welt in einer „Matadoren-Show“ dem in-ternationalen Besucherkreis zur Ansicht.

Interessante Themen um den Brieftaubensport bilden die Diskussionsgrundlage innerhalb spezieller Gesprächsrunden. Tierärzte, Meteorologen, erfahrene Züchter und Elektronikspezialisten werden zu den jeweiligen Themenkomplexen Stellung beziehen.

Erster Höhepunkt der Verbandstage ist die Ehrung der nationalen Meister. Sie findet am Freitag abend, dem 16. Januar 2oo4 ab 19.00 Uhr, in der Halle 3 statt. Hier werden die besten der Besten der Saison 2oo3 vor Hunderten von Sport-freunden geehrt.

Mit einem Festival der Country- und Western-Musik beginnt am Samstag abend ab 19.00 Uhr der große Gala-Abend in der Halle 3. Bekannte und beliebte Stars wie Truck-Stop, Randy Fairlane, Tina Rauch, Fred Kai, Maverick und weitere bürgen für ein unvergessliches Showprogramm.

Eine Messe rund um die Brieftaube. Über 250 Industrieaussteller informieren die Besucher über Neuerscheinungen und bewährte Produkte. Hier hat sich seit Jahren eine Industrie mit dreistelligen Millionen Umsätzen etabliert, die zu-dem viele Arbeitsplätze sichert. In erster Linie geht es um Fütterung, Taubenschlagbau und elektronische Zeitnahme. In den Hallen 4 und 5 präsentieren Industrie, Handel und Dienstleister ihre Angebote.

Die deutschen Brieftaubenzüchter sind für ihr soziales Engagement seit Jahrzehnten bekannt. Unlängst kamen bei ei-nem Spendenaufruf zugunsten der Flutopfer in Sachsen über 9o.ooo Euro zusammen. Seit 1969 engagiert sich der Ver-band Deutscher Brieftaubenzüchter bei der „Aktion Mensch“. In dieser Zeit haben Spenden von rund 8 Millionen Euro mit dazu beigetragen, viel soziale Not zu lindern. Der Verband in seiner Gesamtheit hat in seiner mehr als 3ojährigen Spendentradition sehr viel für die Mitmenschen getan. Im Rahmen des Festabends wird der Präsident einen Scheck in beträchtlicher Höhe zusammen mit einem speziellen Fahrzeug an die gemeinnützige Organisation übergeben.

Nachwuchsförderung ist ein zentrales Thema aller Verbände. Mit einer gezielten Jugend- und Öffentlichkeitsarbeit spricht der Verband Deutscher Brieftaubenzüchter Kinder, Jugendliche und Interessierte Mitbürger an. Ein spezielles Rahmenprogramm, ausschließlich ausgerichtet auf die Jugend, befasst sich eingehend mit der Thematik. Das Heran-führen an das Hobby, das Fördern der Tierliebe, das ist der Grundgedanke.

Öffnungszeiten der Deutschen Brieftauben-Ausstellung 2oo4: Freitag und Samstag von 9 bis 18 Uhr, Sonntag bis 15 Uhr. Die Tageskarte kostet 6,- Euro, die Dauerkarte 9,- Euro. Frauen, Schüler und behinderte Menschen haben freien Eintritt.

Weitere Informationen:
Verband Deutscher Brieftaubenzüchter e.V.
Geschäftsstelle in Essen, Telefon o2o1/8 72 24 28, Internet: www.brieftaube.de
Horst Menzel, Präsident, Telefon o171/4 87 69 96
Erhard Goebel-Varney, Schatzmeister, Telefon 0171/2677217
Peter Kocks, Geschäftsführer, Telefon o178/4 53 77 75, e-mail: p.kocks@brieftaubenverband.de

[Home]  [Magazin]  [Podcast]  [Meisterschaft]  [1. Konkurse]  [International]  [Auktion]  [One Loft Races]  [Kids Corner]  [Preislisten]  [Taubengesundheit]  [Wetter]  [Photo Gallery]  [Forum]  [Office Tools]  [Umfragen]  [Verirrte Tauben]  [Züchter]  [Tauben-Shop]  [TaubenMarkt-Messe 2006]  [Spenden-Flug Weisse Schwinge IT]  [WM-Tipp]  [TaubenMarkt-Messe]  [Int. Ruwen-Club]  [Spenden für die Flutopfer in Südasien]  [Neues im Internet-Taubenschlag]  [Newscenter]  [Züchter der Woche]  [Jugendzüchter der Woche]  [Webepartner der Woche]  [Superstar des Monats]  [Brieftaubenzüchter helfen]  [Bannerwerbung]  [Adressen-CD]  [Newsletter]  [Statistik]  [Netiquette]  [Disclaimer]  [Impressum