Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige
Benutzername:  Passwort:   Registrierung! Passwort vergessen?
 Statistik  Netiquette  Disclaimer  Impressum
 
 
Home
 
Magazin
Podcast
Meisterschaft
1. Konkurse
International
Auktion
One Loft Races
Kids Corner
Preislisten
Taubengesundheit
Wetter
Photo Gallery
Forum
Office Tools
Umfragen
Verirrte Tauben
Züchter
Tauben-Shop
 
Partner Sites
Der Internet-Taubenschlag hilft!
Der Internet-Taubenschlag hilft!
 
Home  Newscenter 

Newscenter

 Newscenter 
18.06.2003 Geflügelpest
Geflügelpest in Belgien, Deutschland und den Niederlanden.

Der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e.V. meldet:

Stand 13. Juni 2003
In der Sitzung des Ständigen Veterinärauschusses am 13. Juni 2003 wurde folgender Sachstand berichtet :
----------------------------------------------------------
Belgien

Begrenzung der Restriktionsmaßnahmen auf die 10 km Beobachtungsgebiete um die acht Pestherden.

In Limburg wurde ein Wiederaufstallungsgebiet eingerichtet.

Das Sentinel-Geflügel wurde dort am 11. und 12. Juni eingestallt.

Im Wiederaufstallungsgebiet Antwerpen soll die Einstallung von Sentinel-Geflügel am 19. Juni erfolgen.

-------------------------------------------------------

Deutschland

Begrenzung der Restriktionsmaßnahmen auf das linksrheinischen Gebiet des Landes NRW und dem 10 km Beobachtungsgebiet um Schwalmtal im Kreis Viersen.

In Schwalmtal wurden am 28 Mai 2003 etwa 400 Junghennen als Sentinel-Geflügel eingestallt.

Die Tiere sollen Ende dieser Woche klinisch Untersucht und die Blutproben auf Antikörper untersucht werden.

Falls sich dabei keine positiven Befunde ergeben, wird die EU-Entscheidung nicht verlängert und lauft damit am 25. Juli aus.

Über eine Anpassung der Bestimmungen der Verordnung über zusätzliche Schutzmaßnahmen gegen die Verbreitung der Klassischen Geflügelpest des Bundes kann dann ganz NRW wieder zum Export in anderen Mitgliedstaaten der EU und Drittländern freigegeben werden.

Ob der Bund und verschiedene Bundesländer die im Zusammenhang mit dem Ausbruch der Geflügelpest erlassenen Verordnungen dann ganz aufheben werden, bleibt abzuwarten.

Es handelt sich dabei im Wesentlichen um Anzeigepflichten und Genehmigungsvorbehalten.

----------------------------------------------------------------

Niederlande

Zahl des getöteten Geflügels in 1.000 Stück

Bestätigte Ausbrüche 6.086

Vorsorglich getötet 6.950

Pufferzone 9.419

3 km Zone 3.856

Tierschutzgründe 4.418

Insgesamt 30.728


Art des Geflügels in 1.000 Stuck

Legehennen 17.134

Masthähnchen 12.258

Enten 331

Puten 846

Anderes Geflügel 160

Insgesamt 30.728


Die Wiederaufstallung setzt voraus, dass der Mist aus den Betrieben entfernt wurde.

Dieser soll unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen unter kontrollierten Bedingungen für 120 Tage gelagert werden.

Dann müssten alle Viren abgetötet sein und der Mist könnte wieder wie üblich in der Landwitschaft eingesetzt werden.

Die Wiederaufstallung mit Sentinel-Geflügel soll dann unter strikter Kontrolle der Behörden beginnen.

Quelle: http://www.zdg-online.de

[Home]  [Magazin]  [Podcast]  [Meisterschaft]  [1. Konkurse]  [International]  [Auktion]  [One Loft Races]  [Kids Corner]  [Preislisten]  [Taubengesundheit]  [Wetter]  [Photo Gallery]  [Forum]  [Office Tools]  [Umfragen]  [Verirrte Tauben]  [Züchter]  [Tauben-Shop]  [TaubenMarkt-Messe 2006]  [Spenden-Flug Weisse Schwinge IT]  [WM-Tipp]  [TaubenMarkt-Messe]  [Int. Ruwen-Club]  [Spenden für die Flutopfer in Südasien]  [Neues im Internet-Taubenschlag]  [Newscenter]  [Züchter der Woche]  [Jugendzüchter der Woche]  [Webepartner der Woche]  [Superstar des Monats]  [Brieftaubenzüchter helfen]  [Bannerwerbung]  [Adressen-CD]  [Newsletter]  [Statistik]  [Netiquette]  [Disclaimer]  [Impressum