Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige
Benutzername:  Passwort:   Registrierung! Passwort vergessen?
 Statistik  Netiquette  Disclaimer  Impressum
 
 
Home
 
Magazin
Podcast
Meisterschaft
1. Konkurse
International
Auktion
One Loft Races
Kids Corner
Preislisten
Taubengesundheit
Wetter
Photo Gallery
Forum
Office Tools
Umfragen
Verirrte Tauben
Züchter
Tauben-Shop
 
Partner Sites
Der Internet-Taubenschlag hilft!
Der Internet-Taubenschlag hilft!
 
Home  Newscenter 

Newscenter

 Newscenter 
23.05.2003 Geflügelpest
Verbandsmitteilung - Bayern befürwortet Genehmigungen von Veranstaltungen mit Tauben.

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit, Ernährung und Verbraucherschutz


München, 21.05.03

Geflügelpest;

Verordnung zum Schutz vor der Einschleppung der Klassischen Geflügelpest vom 10. April 2003, zuletzt geändert durch die Zweite Verordnung zur Änderung der Verordnung zum Schutz vor der Einschleppung der Klassi-schen Geflügelpest vom 16. Mai 2003

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir dürfen berichten, dass sich das Seuchengeschehen in den Niederlanden und Belgien stabilisiert hat. In Deutschland hat es nach dem ersten bestätigten Ausbruch am 09,05.03 nur noch 2 weitere Verdachtsfälie in Nordrhein-Westfalen gegeben. Die bisherigen Untersuchungen der BFAV auf Riems haben diese beiden Verdachtsfälle nicht bestätigen können. In einem Fall wird von einer Kokzidiose ausgegangen.

Vor diesem Hintergrund bestand bei der heutigen Telefonschaltkonferenz der Länder und des Bundes Einvernehmen, Veranstaltungen mit Tauben ab Freitag den 23.05.03, 00.00 Uhr, wieder durchführen zu lassen. Wir befürworten, dass die zuständigen Behörden von der Möglichkeit Gebrauch machen, die Durchführung von Veranstaltungen gemäß § 3 der o.g. Verordnung im Einzelfall zu genehmigen. Dabei ist sicherzustellen, dass keine Auflassungen in den Niederlanden, Belgien, in dem Restriktionsgebiet Nordrhein-Westfalens sowie innerhalb des Gebietes 40 km östlich der niederländisch-deutschen Staatsgrenze einschließlich des Restriktions-gebietes Nordrhein-Westfalens erfolgen. Diese Beschränkungen gelten auch für die Flugrouten.
Die Genehmigung ist von der für den Veranstalter zuständigen Behörde zu erteilen. Der Veranstalter meldet hierzu dieser zuständigen Behörde den Auflassort und folgende Angaben zum Brieftaubenhalter: Name, Adresse, zuständiges Landratsamt und Anzahl der Tiere. Bei Auflassung der Tauben in Deutschland übermittelt die genehmigende Behörde einen Abdruck der Genehmigung an die für den Auflassort zuständige Behörde. Das gleiche gilt für die Unterrichtung der Behörden, wenn Tiere aus mehreren Landkreisen in eine Genehmigung aufgenommen werden.

Auf Grund möglicher Änderungen des Seuchengeschehens, wird empfohlen die Genehmigungen für nicht länger als eine Woche im Voraus auszustellen.

Wir weisen ferner nochmals auf die Komrnissionsentscheidung 2003/358/EG vom 16. Mai 2003 hin und machen darauf aufmerksam, dass die deutsche Fassung im Artikel 1 Nr. 6 Buchstabe a hinsichtlich der Junghennen fehlerhaft ist. Es gilt diesbezüglich die englische Fassung der Entscheidung 2003/358/EG sowie die Verordnung über zusätzliche Schutzmaßnahmen gegen die Klassische Geflügelpest vom 16. Mai 2003. Demzufolge dürfen Junghennen aus dem rechtsrheinischen Gebiet des Landes NRW nicht in andere Gebiete des Inlandes verbracht werden. Eine Änderung der Kommissionsentscheidung 2003/358/EG ist nicht vor dem 28. Mai 2003 zu erwarten.

Bezüglich der Auslegung des Begriffes „amtlich überwachter Betrieb" im § 1 Abs. 4 Satz 1 Nr. 2 der Verordnung über zusätzliche Schutzmaßnahmen gegen die Klas-sische Geflügelpest vorn 16. Mai 2003 haben die Länder vereinbart, dass solche Betriebe 21 Tage unter amtlicher Beobachtung gestellt werden.

Mit freundlichen Grüßen gez.

Dr. Rehm
Veterinärdirektor

Quelle: http://www.brieftaube.de

[Home]  [Magazin]  [Podcast]  [Meisterschaft]  [1. Konkurse]  [International]  [Auktion]  [One Loft Races]  [Kids Corner]  [Preislisten]  [Taubengesundheit]  [Wetter]  [Photo Gallery]  [Forum]  [Office Tools]  [Umfragen]  [Verirrte Tauben]  [Züchter]  [Tauben-Shop]  [TaubenMarkt-Messe 2006]  [Spenden-Flug Weisse Schwinge IT]  [WM-Tipp]  [TaubenMarkt-Messe]  [Int. Ruwen-Club]  [Spenden für die Flutopfer in Südasien]  [Neues im Internet-Taubenschlag]  [Newscenter]  [Züchter der Woche]  [Jugendzüchter der Woche]  [Webepartner der Woche]  [Superstar des Monats]  [Brieftaubenzüchter helfen]  [Bannerwerbung]  [Adressen-CD]  [Newsletter]  [Statistik]  [Netiquette]  [Disclaimer]  [Impressum