Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige
Benutzername:  Passwort:   Registrierung! Passwort vergessen?
 Statistik  Netiquette  Disclaimer  Impressum
 
 
Home
 
Magazin
Podcast
Meisterschaft
1. Konkurse
International
Auktion
One Loft Races
Kids Corner
Preislisten
Taubengesundheit
Wetter
Photo Gallery
Forum
Office Tools
Umfragen
Verirrte Tauben
Züchter
Tauben-Shop
 
Partner Sites
Der Internet-Taubenschlag hilft!
Der Internet-Taubenschlag hilft!
 
Home  Newscenter 

Newscenter

 Newscenter 
25.04.2003 Geflügelpest
Verbandsmitteilung - Wettflugverbote ausgesprochen.

Der Präsidiumsbeschluß vom 11. April 2003, der auf Grund der aktuellen Situation der Geflügelpest ein generelles Wettflugverbot regelt, läuft am 25. April 2003 aus.
Auf Grund von mittlerweile von Bund und Ländern ausgesprochenen Verboten und Einschränkungen sind keine vom Verband zu veranlassenden Einschränkungen notwendig.
Konkret stellen sich folgende Sachverhalte dar:

Bund und Länder haben ein generelles Verbot für Brieftaubenflugveranstaltungen am 24. April 2003 beschlossen.
Dieser Beschluss wird als Erlass Mitte der 18. Woche veröffentlicht und bundesweit wirksam.
Dieser Erlass hat das Tierseuchengesetz, insbesondere den §3 als gesetzliche Grundlage und verbietet Veranstaltungen mit Geflügel. Hierzu zählt auch im Tierseuchengesetz allgemein die Taube.
Der Erlass bietet den einzelnen Bundesländern die Möglichkeit, Ausnahmegenehmigungen für dieses generelle Verbot auszusprechen.
Der Verband wird sich unmittelbar bei den einzelnen Ländern um Ausnahmegenehmigungen für Wettflüge bemühen. Die Chancen, Ausnahmegenehmigungen zu bekommen sind sicherlich in den einzelnen Ländern in der aktuellen Situation sehr unterschiedlich.

Das Land Niedersachsen hat im Vorgriff auf den Bundeserlass bereits ein generelles, flugroutenunabhängiges und für alle Landkreise geltendes Verbot für Brieftaubenveranstaltungen mit sofortiger Wirkung ausgesprochen.

Das Land Rheinland Pfalz hat eine Genehmigungspflicht für Brieftaubenwettflüge ausgesprochen. Individuelle Genehmigungen können bei der zuständigen Veterinärbehörde eingeholt werden.

Das Land Nordrhein-Westfalen hat ebenfalls angekündigt, auch im Vorgriff auf den Bundeserlass ab sofort alle Wettflüge zu untersagen. Eine schriftliche Mitteilung liegt uns derzeit noch nicht vor.

Aus Basis dieser Sachverhalte empfiehlt das Präsidium auch in den derzeit noch nicht mit konkreten Verboten belegten Bundesländern, insbesondere im Hinblick auf den angekündigten Bundeserlass, schon von Wettflügen am Wochenende 26./27. April abzusehen oder zumindest sich streng an die Auflagen der Veterinärbehörden zu halten.

Das Präsidium bemüht sich unmittelbar nach Vorliegen des Bundeserlasses, Regelungen für den Wettflugbetrieb mit den Bundesländern zu finden.
Die weiteren Aussichten flächendeckend Wettflüge in naher Zukunft durchzuführen hängt im Wesentlichen vom weiteren Verlauf der Gefügelpest ab.

Essen, den 25. April 2003

Verband Deutscher Brieftaubenzüchter e.V.
- Das Präsidium -

Quelle: http://www.brieftaube.de

[Home]  [Magazin]  [Podcast]  [Meisterschaft]  [1. Konkurse]  [International]  [Auktion]  [One Loft Races]  [Kids Corner]  [Preislisten]  [Taubengesundheit]  [Wetter]  [Photo Gallery]  [Forum]  [Office Tools]  [Umfragen]  [Verirrte Tauben]  [Züchter]  [Tauben-Shop]  [TaubenMarkt-Messe 2006]  [Spenden-Flug Weisse Schwinge IT]  [WM-Tipp]  [TaubenMarkt-Messe]  [Int. Ruwen-Club]  [Spenden für die Flutopfer in Südasien]  [Neues im Internet-Taubenschlag]  [Newscenter]  [Züchter der Woche]  [Jugendzüchter der Woche]  [Webepartner der Woche]  [Superstar des Monats]  [Brieftaubenzüchter helfen]  [Bannerwerbung]  [Adressen-CD]  [Newsletter]  [Statistik]  [Netiquette]  [Disclaimer]  [Impressum