Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige
Benutzername:  Passwort:   Registrierung! Passwort vergessen?
 Statistik  Netiquette  Disclaimer  Impressum
 
 
Home
 
Magazin
Podcast
Meisterschaft
1. Konkurse
International
Auktion
One Loft Races
Kids Corner
Preislisten
Taubengesundheit
Wetter
Photo Gallery
Forum
Office Tools
Umfragen
Verirrte Tauben
Züchter
Tauben-Shop
 
Partner Sites
Der Internet-Taubenschlag hilft!
Der Internet-Taubenschlag hilft!
 
Home  Newscenter 

Newscenter

 Newscenter 
30.04.2004 Team-Partnerschaft
Freundschaftsvertrag zwischen der Italian Champions Group und dem Team Sylt 2000.

Präambel

Die Italian Champions Group – gegründet 1999 – ist ein Club von italienischen Spitzenzüchtern, der sich das Ziel gesetzt hat, mit in Italien gezüchteten Tauben an den besten internationalen Rennen erfolgreich teilzunehmen.

Das Team Sylt 2000 – im Jahre 1999 von erfolgreichen deutschen Brieftaubenzüchtern gegründet – ist ein Team, welches das Ziel verfolgt, sich auf nationalen und internationalen One Loft Races mit Züchtern aus aller Welt zu messen.

Artikel 1

In den vergangenen vier Jahren haben die Züchter beider Teams bereits erfolgreich mit ihren Tauben an internationalen One Loft Races in verschiedenen Ländern teilgenommen.

Anlässlich der Reisen zu den jeweiligen Endflügen wurden erste Kontakte zwischen den beteiligten italienischen und deutschen Züchtern geknüpft. Diese Kontakte sollen nunmehr vertieft werden.

Artikel 2

Es ist beabsichtigt, erstmals beim Grand Prix 2004 in Mira/Portugal sich in einem freundschaftlichen Vergleich miteinander zu messen.

Artikel 3

Hierzu wird folgendes vereinbart:

• Der 7. Grand Prix International Gaspar Vila Nova wird am 10. Juli 2004 in Mira/Portugal über 400 km vom portugiesischen Brieftau-
benverband durchgeführt.

• Die Italian Champions Group sowie das Team Sylt 2000 werden bis zum 30. April 2004 von ihren insgesamt zum Rennen angemeldeten Tauben jeweils 25 Tauben vorbenennen, die das Freundschaftsrennen bestreiten.

Darüber hinaus können bis zu 5 Reservetauben vorbenannt werden, die im Fall des Verlustes einer bzw. mehrerer vorbenannten Taube(n) als Ersatz zum Einsatz kommen, und zwar in der Reihenfolge ihrer Benennungen.

Artikel 4 –Wertung

Von diesen 25 vorbenannten Tauben werden jeweils maximal 3 Tauben gewertet. Es werden nur Tauben gewertet, die sich in den ersten 20 Prozent der zum Endflug für den Grand Prix eingesetzten Tauben platzieren (= Preisliste des Endfluges). Bei Preisgleichheit, d. h. sofern beide Teams 3 bzw. 2 bzw. 1 Preis erringen, entscheidet die geringere Gesamtflugzeit über den Sieg.

Artikel 5 - Prämie

Als besonderer Anreiz wird eine Siegprämie von Euro 2.500,00 festgelegt, die das unterlegene Team dem Siegerteam überreichen wird.

Artikel 6

Alle nicht ausdrücklich in diesem Freundschaftsvertrag geregelten Bedingungen werden von den Verantwortlichen beider Teams einvernehmlich beschlossen.

Eros Carboni
http://www.italianchampionsgroup.com

Werner A. Waldow
http://www.team-sylt-2000.de

[Home]  [Magazin]  [Podcast]  [Meisterschaft]  [1. Konkurse]  [International]  [Auktion]  [One Loft Races]  [Kids Corner]  [Preislisten]  [Taubengesundheit]  [Wetter]  [Photo Gallery]  [Forum]  [Office Tools]  [Umfragen]  [Verirrte Tauben]  [Züchter]  [Tauben-Shop]  [TaubenMarkt-Messe 2006]  [Spenden-Flug Weisse Schwinge IT]  [WM-Tipp]  [TaubenMarkt-Messe]  [Int. Ruwen-Club]  [Spenden für die Flutopfer in Südasien]  [Neues im Internet-Taubenschlag]  [Newscenter]  [Züchter der Woche]  [Jugendzüchter der Woche]  [Webepartner der Woche]  [Superstar des Monats]  [Brieftaubenzüchter helfen]  [Bannerwerbung]  [Adressen-CD]  [Newsletter]  [Statistik]  [Netiquette]  [Disclaimer]  [Impressum