Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige
Benutzername:  Passwort:   Registrierung! Passwort vergessen?
 Statistik  Netiquette  Disclaimer  Impressum
 
 
Home
 
Magazin
Podcast
Meisterschaft
1. Konkurse
International
Auktion
One Loft Races
Kids Corner
Preislisten
Taubengesundheit
Wetter
Photo Gallery
Forum
Office Tools
Umfragen
Verirrte Tauben
Züchter
Tauben-Shop
 
Partner Sites
Der Internet-Taubenschlag hilft!
Der Internet-Taubenschlag hilft!
 
Home  Magazin  SG M. Madinger, RV Schweinfurt und Umgebung e.V. 

SG M. Madinger, RV Schweinfurt und Umgebung e.V. (RegV 750 Mainfranken-Rhön)

4. Platz "Deutsche Internet-Meisterschaft 2008"

Die Schlaggemeinschaft Madinger
Die Schlaggemeinschaft Madinger

Die Schlaggemeinschaft
Die SG Madinger besteht aus dem heute 65 jährigen Herbert Madinger, dessen Ehefrau Hermine und den beiden Enkeln Dominik, 15 Jahre alt und Nicolas Janker, 12 Jahre alt. Die SG reist in einer der größeren RVen in Bayern, im RegV 750 mit zurzeit 58 reisenden Schlägen. Seit nunmehr neun Jahren ist Herbert 1. Vorsitzender der RV Schweinfurt. Die Reiserichtung ist zurzeit Nord-West mit dem Endflug Sangatte (Calais) 615 km.

Meine Förderer
Zu den Tauben kam ich als ca. 7 jähriger Junge, von meiner Mutter, deren Bruder auch Tauben hatte, stark unterstützt, von meinem Vater nicht gerade geliebt. Die ersten Tauben zogen im Hühnerstall ein, die Hühner mussten ausziehen. Nach ca. 3 Jahren gab mein Vater seinen Widerstand auf und es wurde ein Taubenschlag nach seinen Vorstellungen gebaut. Nach und nach baute ich den Schlag unter um. Nach Lehrzeit, Heirat, Bundeswehr, baute ich die heutige Schlaganlage. Von da an ging es steil bergauf mit den Erfolgen.

Nicht zuletzt durch die Sportfreunde W. Winter, G. Kiesel sowie mein Hauptförderer Otto Polak aus Gladbeck, von dem ich mit allerbesten Material versorgt wurde. Damals Tauben der Bluführungen Staf Dusardujin, Horemans und Delbar.

Die Tauben
Der heutige Stamm geht nach wie vor auf den Hauptzuchtvogel 02887-99-1645 (Original Hans Hirn), der noch jedes Ei befruchtet und den B-96-2443042 (Original Gebr. Herbots - Enkel "Iverige" x "Katoo"), der allerdings nur noch einmal im Jahr befruchtet, zurück.

Die beste Neueinführung in den letzten Jahren (neben vielen anderen die alle wieder weichen mussten) sind die De Rauw Sablon Tauben, auf die ich eigentlich im Jahr 2009 nur durch Zufall kam. Es sind die optimalen Passer in meinen bestehenden Stamm. Es gibt bis heute von meinen 30 Sablon so gut wie keine Ausfälle, denn meine besten in diesen und im letzten Jahr sind alles Nachzucht von meinen beiden Hauptzucht-Vögeln, gekreuzt mit Sablon.

Auswahlkriterien für Zuchttauben
An erster Stelle steht die Leistung des Schlages, aus dem ich beabsichtige, Tauben einzuführen. Da hole ich mir im Spätsommer einige Jungtauben aus den besten, die zu haben sind. Dazu kommen noch die eine oder andere von meinen besten hinzu. Diese paare ich im nächsten Frühjahr untereinander zusammen. Ich bevorzuge junge Tauben für die Zucht. Sehr viel Wert lege ich auf ein sogenanntes gutes Auge. Auch sollte die Taube in der Hand gefallen. Auf Standard lege ich keinen Wert. Eine Taube, die im 3. Zuchtjahr nicht ein oder auch mehrere 2-stellige oder Spitzenflieger gebracht hat, wird selektiert, egal woher sie ist.

Die Anlage
Die Schlaganlage besteht aus einem doppelstöckigen Aufbau über den Garagen. Im oberen Teil sind die Alttauben in den 4 Reiseschlägen untergebracht. Im unteren Teil ist ein Aufenthaltsraum, eine kleiner Zuchtschlag mit 9 Zellen sowie Voliere und zwei Jungtierschläge für insgesamt 100 Jungtauben untergebracht. Die oberen Reiseschläge werden zwangsbelüftet, bedingt durch die eingebaute Lage im Ortskern. Auf dem Flachdach vor den Schlägen sind 4 Einzelboxen und eine große Voliere mit 20 Zellen errichtet.

Die Schlaganlage der SG Madinger
Die Schlaganlage der SG Madinger

Reisemethode
Die Reisemethode ist die totale, trockene Witwerschaft. Es bleiben nur ganz selten Tauben zuhause, eigentlich nur die verletzten. In den meisten Jahren sind die Weibchen die besseren Flieger, aber es gab auch Jahre, an dem die Vögel ebenbürtig oder sogar besser waren. Die Tauben werden vor dem Einsetzen nicht gezeigt. Es wird bei allen Flügen unter 450km ein Trainingsflug zwei Tage vor dem Einsetzen auf 30km durchgeführt. Dies mit dem Trainieren, wird, bedingt durch die vielen Wanderfalken bei uns, auch immer schlechter. In diesen Jahr fehlten mir von den Trainingsflügen schon 10 Tauben. Für die nächsten Jahre muss ich mir wohl etwas anderes einfallen lassen.

Auswahlkriterien für Reisetauben
Hier steht der Reisekorb an vorderster Front. Es wird im Frühjahr eine sogenannte Meßlatte angelegt, wer unten durchläuft, muss weichen. Eine Reiseleistung für Alttauben pro Einzeltier von ca. 70 % wird erwartet. Jährige werden danach ausgelesen wie schnell sie sich erholen. Eine Preisausbeute von ca. 40% ist aber erwünscht.

Die Fütterung
Gefüttert wird handelsübliches Mischfutter von Versele-Laga nach der Methode von Hans Hirn.
Bei Flügen unter 350km gibt es Hirn 1, 2 und 3 mit eine kleinen Anteil Betz Balance und 10% Hanf.
Bei Flügen über 400km gebe ich Hirn 1, 2 und 3 mit einen etwas größeren Anteil Beyers Premium und je nach Entfernung bis zu 30% Hanf. Auch bekommen die Tauben gemahlene Erdnüsse, geschälte Sonnenblumenkerne und minimal Sämereien.

Die Erfolge

  • 2011
    Im Herbst 2010 wurden wiederum alle 2-stellige sowie viele Top Tauben abgegeben. Der Rest nahm dann 2011 an der Reise teil.
    • 7. RV Meister
    • 9. FG Meister
  • 2010
    • 5. RV Meister
    • 15. RegV-Verbandsmeister
    • 9. FG Meister
  • 2009
    Im Herbst 2008 wurden alle 2-stellige und viele andere Top-Tauben abgegeben. Mit dem Rest ging es 2009 weiter.
    • 2. RV Meister
    • 2. RV Weibchenmeister
    • 4. Reg. Verbandsmeister
    • 3. RV Verbandsmeister
    • 1. RV Weitstreckenmeister
    • 3. FG Meister
    • 3. Meister die Brieftaube
    • 14 2-stellige Tauben
  • 2008
    • 1. RV Meister
    • 1. RV Meister Weibchen
    • 1. RV Jährigenmeister
    • 1. RV Kurzstreckenmeister
    • 1.RV Weitstreckenmeister
    • 1. Meister Die Brieftaube
    • 1. RV-Meister des Verbandes
    • 1.Nationalpreis des Verbandes
    • 1. FG Meister
    • 1. RegV-Meister
    • 24. Verbandsmeister
    • 27 2-stellige Tauben
  • 2007
    • 2. RV Meister
    • 1. RV Weibchen- Meisterschaft
    • 3. FG Meister
    • 2. RV Verbands-Meister
    • 4. RegV- Meister,
    • 20 2-stellige Tauben

 

Weitere Informationen:

Herbert Madinger
Würzburger Weg 3
97502 Euerbach
Tel: 09726 740
email: herbert@madinger.de

 


[Home]  [Magazin]  [Podcast]  [Meisterschaft]  [1. Konkurse]  [International]  [Auktion]  [One Loft Races]  [Kids Corner]  [Preislisten]  [Taubengesundheit]  [Wetter]  [Photo Gallery]  [Forum]  [Office Tools]  [Umfragen]  [Verirrte Tauben]  [Züchter]  [Tauben-Shop]  [Brieftaubenzüchter helfen]  [Bannerwerbung]  [Adressen-CD]  [Newsletter]  [Statistik]  [Netiquette]  [Disclaimer]  [Impressum