Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige
Benutzername:  Passwort:   Registrierung! Passwort vergessen?
 Statistik  Netiquette  Disclaimer  Impressum
 
 
Home
 
Magazin
Podcast
Meisterschaft
1. Konkurse
International
Auktion
One Loft Races
Kids Corner
Preislisten
Taubengesundheit
Wetter
Photo Gallery
Forum
Office Tools
Umfragen
Verirrte Tauben
Züchter
Tauben-Shop
 
Partner Sites
Der Internet-Taubenschlag hilft!
Der Internet-Taubenschlag hilft!
 
Home  International 

Rudi Diels: "Geheime Goldmine" lüftet das Geheimnis des Erfolges


Markus Bauer
über einen
Olympia-Teilnehmer

Rudi Diels
Rudi Diels aus Beerse hat ein besonderes
Händchen für seine Tauben: ein kleiner
Bestand mit außergewöhnlichen Tieren
sichert den hohen Leistungsstandard.

Allein schon auf Grund der außergewöhnlichen Top-Reiseleistungen in den Jahren 2005 und 2006 war es eigentlich kein Zufall, dass dieser kleine, exzellent spielende Züchter die erste Olympia As-Taube Vitesse 2007 von Belgien stellte. Es war quasi vorauszusehen, dass Rudi Diels mit seinem Wundervogel B 04/6105159, genannt "Goudhanntje" ("Goldhändchen") auch olympisches Gold in Oostende für sich verbuchen würde.

Grund genug, diese bis dato (noch weitgehend) geheime "Goldmine" den Lesern des Internet-Taubenschlages einmal näher vorzustellen.

Den heute 54-jährigen Rudi Diels aus Beerse kann man getrost als "kleinen Liebhaber" bezeichnen. Zehn Zuchtpaare, 14 Witwer (Alte und Jährige) und zehn Reiseweibchen (Alte und Jährige), die auf Witwerschaft bzw. vom Nest gespielt werden, sowie ein Anfangsbestand von rd. 60 Jungtauben können diese Einschätzung wahrlich nur unterstreichen. Als Ausgangs-Basis dieses Insidertips findet man Tauben von Andre Bellens, Joske Wouters, Marien-Royberghs sowie seinem Onkel Jan Diels, aus denen inzwischen eine leistungsstarke Familie von Siegern geformt wurde. Allesamt Spitzenflieger, die jede Woche auf Entfernungen von 100 bis 600 km erfolgreich sind.

Als Beweis dafür möchte ich an dieser Stelle eine bemerkenswerte Leistungsfamilie vorstellen. Die Rede ist von der 1. Olympia-As-Taube B-04-6105159, genannt: "Goudhanntje". Ein Supervogel mit Superleistungen: 5 x 1. Konkurs, 4 x 2. Konkurs und 2 x 3. Konkurs; 3. nat. As-Taube Kurzstrecke 2005 und 4. nat. As-Taube Kurzstrecke 2006. Beim Blick in die Abstammung ist man geneigt zu sagen: "Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm". Der Vater des "Goudhanntje" ist der "Peet", B-03-6033216, der im Jahr 2003 As-Taube in Beerse war. Ein Jahr später verletzte sich dieser Vogel leider am Auge, so dass er nicht mehr gespielt werden konnte, sondern direkt auf den Zuchtschlag wanderte. Die Mutter vom "Goudhanntje" ist die B-03-603322, "Blauw Kelin", die ebenfalls 1. As-Taube im Samenspel Tournhout Noyon war.

"Ich bin überglücklich, dass das Traumpaar "Peet" x "Blauw Kelin" erst ziemlich jung ist; davon werde ich sicherlich noch einige Jahre profitieren können", beschreibt Rudi Diels seine momentane Gefühlslage. "Die Erfolgsgeschichte des Superstars "Goudhanntje" wird bereits jetzt fortgeschrieben. So habe ich schon dieses Jahr eine "Goudhanntje"-Tochter (genannt: "Bourgeske", B-06-6360405), die mit einem 13. Konk. nat. Bourges (502 km) vs. 26.984 Jungtauben; 9. Konkurs, Zone B, vs. 11.286 Tauben; 3. Konkurs (prov.) Antwerpen vs. 4.602 Tauben; 3. Konkurs Union Antwerpen vs. 1.479 Tauben und 1. Konkurs (reg.) vs. 714 Tauben hervorragende Ansätze zeigte."

Mutter der "Bourgeske" ist das Superweibchen "Arentonneeke", B 05/6040327. Sie war u.a. 1. As-Taube Fond, Junge Tauben, Provinz Antwerpen 2005 und flog den 3. Konkurs (nat.) Argenton (579 km) vs. 21.299 Tauben.

Dieser Minibestand mit seinen Top-Leistungen wird von Rudi Diels kompromisslos nach folgenden zehn Gesichtspunkten geführt:

  • Selektiere Deine Tauben nach Gesundheit.
  • Das Geheimnis im Taubensport findest Du im Zuchtschlag.
  • Reisen ist Silber, Züchten ist Gold.
  • Heute genügt es nicht, gute Tauben zu besitzen; nein, man braucht sehr gute Tauben, die supergesund und in absoluter Topform sind.
  • Gebe viele Naturprodukte statt Medikamente.
  • Die Abstammung allein fliegt nicht.
  • Meister wird derjenige, der während der Reise die wenigsten Fehler macht.
  • Brieftaubensport bedeutet 365 Tage die Augen offen zu halten.
  • Klasse statt Masse ist der schnellste Weg zum Erfolg.
  • Kehre vor Deiner eigenen Tür, bevor Du Fehler bei anderen suchst.

Rudi Diels
Beekakkerstraat 41
B-2340 Beerse
 

Ich glaube, diesen Tipps des erfolgreichen Olympia-Teilnehmers von Oostende ist nichts mehr hinzuzufügen.

 

 

Markus Bauer

 

Für weitere Informationen und Auskünfte: E-Mail markus.bauer@telenet.be oder Telefon 0043-664-8366578

 


B-03-6033216, "De Peet", V. - 2003: As-Taube in Beerse; hervorragender Zuchtvogel und u.a. Vater des "Goudhanntje"
 

 


B-04-6105159, "Goudhanntje", V. 5 x 1, 4 x 2. und 2 x 3. Konkurs; Olympia As-Taube Vitesse 2007 von Belgien.
 


B-03-603322, Mutter "Goudhanntje" 2003: 1. As-Taube im Samenspel Tournhout Noyon.
 


B-06-6360405, "Bourgeske" - 2006: 13. Konk. nat. Bourges (502 km) vs. 26.984 Jungtauben.
 


B-05-6040327, "Argentonneeke" - 2005: 3. Konk. (nat.) Argenton vs. 21.299 Tauben.
 


B-05-6040358, "Xena" - 2005: 7. Konk. (nat.) Argenton vs. 4.091. Tauben.


[Home]  [Magazin]  [Podcast]  [Meisterschaft]  [1. Konkurse]  [International]  [Auktion]  [One Loft Races]  [Kids Corner]  [Preislisten]  [Taubengesundheit]  [Wetter]  [Photo Gallery]  [Forum]  [Office Tools]  [Umfragen]  [Verirrte Tauben]  [Züchter]  [Tauben-Shop]  [Brieftaubenzüchter helfen]  [Bannerwerbung]  [Adressen-CD]  [Newsletter]  [Statistik]  [Netiquette]  [Disclaimer]  [Impressum