Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige
Benutzername:  Passwort:   Registrierung! Passwort vergessen?
 Statistik  Netiquette  Disclaimer  Impressum
 
 
Home
 
Magazin
Podcast
Meisterschaft
1. Konkurse
International
Auktion
One Loft Races
Kids Corner
Preislisten
Taubengesundheit
Wetter
Photo Gallery
Forum
Office Tools
Umfragen
Verirrte Tauben
Züchter
Tauben-Shop
 
Partner Sites
Der Internet-Taubenschlag hilft!
Der Internet-Taubenschlag hilft!
 
Home  International 

Antoine Benoot: Vom Glück eines Zuchtpaares


Markus Bauer
unterwegs in
Ostflandern


Antoine Benoot spielt erfolgreich mit einem kleinen Bestand und
besitz mit "Semi" x "Laatje" ein bemerkenswertes Zuchtpaar.

Es sind häufig die kleinen Schläge, bestückt mit außergewöhnlicher Top-Qualität an Tauben, die einen besonderen Reiz ausüben. Dies trifft in ganz besonderer Weise auf den ostflämischen Insider-Tip Antoine Benoot aus Nazareth zu. Mit nur zehn alten und zehn M. Bauer jährigen Witwern sowie zehn Zucht- unterwegs in paaren unterstreicht er Jahr für Jahr Ostflandern einmal mehr die Aussage "Klasse statt Masse"! Da Antoine Benoot bereits über viele Jahre mit seiner Mini-Mannschaft auf hohem Niveau spielt, hat er aufgrund seiner zahlreichen 1. Konkurse und Spitzenpreise nicht nur in Ostflandern für Aufsehen gesorgt. Die heutige Basis entstammt dem "Merckx" von Maurice Verheye (via Sportfreund Vinke). Weiterhin fließt etwas Grondelaers-Blut in diesem Erfolgsstamm.

Das absolute Stammpaar besteht aus dem "Semi", B 97/4063747 (u. a. 1. Konkurs (semi-nat.) Chateauroux vs. 9.609 Tauben, 35. Konkurs (semi-nat.) Argenton vs. 10.638 Tauben, 10. Konkurs (semi-nat.) Argenton vs. 4.740 Tauben und 22. Konkurs (prov.) Vierzon vs. 4.275 Tauben) verpaart mit der "Laatje", einer Tochter des "Chippolini" B 00/6364742 (6 x 1. Konkurs) von L. & M. Baertsoen.

Aus dieser Verbindung fallen reihenweise Spitzenflieger, u. a. der "Victor" B 04/4144703, der bereits als Jähriger mit 5 x 1. Konkurs zu den provinzialen As-Tauben Ostflanderns zählte. Im Rahmen der Verbandsausstellung in Dortmund war der "Victor" 3. belgische As-Taube Westeuropas mit folgenden Ergebnissen: 3. Konkurs (prov.) Orleans vs. 2.081 Tauben; 11. Konkurs (prov.) Chateauroux vs. 4.854 Tauben; 5. Konkurs (prov.) Argenton vs. 2.220 Tauben und 2. Konkurs (prov.) Bourges vs. 1.459 Tauben.

Kees Bosua, die derzeitige Nummer eins der Mittelstrecke aus Süd-Holland, war von diesen Top-Tauben derart begeistert, dass er sich zwischenzeitlich mit zwei Spitzenweibchen der Verbindung "Semi" x "Laatje" verstärkt hat. Auch Fred La Brijn (NL), Rik Cools aus dem westflämischen Ruiselede sowie einige andere Mittelstrecken-Spezialisten haben bereits bei Antoine Benoot um Verstärkung nachgehört.

Aber zu jedem Ausnahme-Stamm gehört eine ausgewogene Versorgung über 365 Tage im Jahr. Die Saison wird mit zehn alten und zehn jährigen Witwern begonnen. Nach der Reise wird viel Mauserfutter gegeben und reichlich Tee gekocht. Vor dem Anpaaren (An-fang Dezember) erfolgt eine zehntägige Kur gegen Paratyphus.

Während des Brütens wird eine erste Behandlung gegen Trichomonaden durchgeführt, die kurz vor Beginn der Wettflugsaison über sechs Tage wiederholt wird. Alle Tauben werden im Februar gegen Paramyxovirose geimpft.

Die Reisemannschaft wird nach der Winterzucht erst im März wieder angepaart. Bei gutem Wetter beginnt direkt das entsprechende private Vortraining. In der Reisesaison werden Produkte von Dr. Carlo Gyselbrecht (Pipa) eingesetzt.

Ab den Wettflügen über 300 km wird nur alle 14 Tage auf den jeweils angebotenen Provinzialflügen gespielt. Die rd. 50 Jungtauben für den Eigenbedarf, die von Ende Februar bis Anfang Juni verdunkelt wer-den, erhalten eine Versorgung analog zu den alten Reisetieren.

Antoine Benoot
Snepstraat 22
B-9810 Nazareth
Tel.: 0032-9-3841316

Bei Antoine Benoot wird jedes Vorhaben konsequent umgesetzt: Dies beginnt mit der Selektion der Tauben für Zucht und Reise und hört auf bei der Versorgung während der Wettflugsaison. Anders kann man mit einem kleinen Bestand nicht so erfolgreich gegen die sogenannten "Großen im Sport" bestehen!

 

Markus Bauer

Für weitere Informationen und Auskünfte: E-Mail markus.bauer@telenet.be oder Telefon 0032-471-851357

 


[Home]  [Magazin]  [Podcast]  [Meisterschaft]  [1. Konkurse]  [International]  [Auktion]  [One Loft Races]  [Kids Corner]  [Preislisten]  [Taubengesundheit]  [Wetter]  [Photo Gallery]  [Forum]  [Office Tools]  [Umfragen]  [Verirrte Tauben]  [Züchter]  [Tauben-Shop]  [Brieftaubenzüchter helfen]  [Bannerwerbung]  [Adressen-CD]  [Newsletter]  [Statistik]  [Netiquette]  [Disclaimer]  [Impressum