Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige
Benutzername:  Passwort:   Registrierung! Passwort vergessen?
 Statistik  Netiquette  Disclaimer  Impressum
 
 
Home
 
Magazin
Podcast
Meisterschaft
1. Konkurse
International
Auktion
One Loft Races
Kids Corner
Preislisten
Taubengesundheit
Wetter
Photo Gallery
Forum
Office Tools
Umfragen
Verirrte Tauben
Züchter
Tauben-Shop
 
Partner Sites
Der Internet-Taubenschlag hilft!
Der Internet-Taubenschlag hilft!
 
Home  1. Konkurse 

1. Konkurse

Hier möchten wir hervorragende Leistung würdigen indem wir die Siegertaube und dessen Züchter exklusiv im Internet-Taubenschlag präsentieren. Die Präsentation ist natürlich kostenlos. Bitte melden Sie mögliche Kandidaten an Birgit Heldwein (wz@internet-taubenschlag.de).

 

 1. Konkurse 
26.10.2010 Der ''Schwatte'' - 3x 1. Konkurs
Der Vogel 2896-08-372, ''Schwatte'' genannt, fliegt bei der SG Erich und Markus Schwab alleine in 2010 3x den 1. Konkurs.



Nach etwas verhaltenem Beginn wurde er zum Ende der Saison immer stärker und konnte 9 Preise erringen – davon 3-mal den 1. Konkurs !!!, zusätzlich auch noch einen 3. und 4. dazu. Drei erste Konkurse in einem Jahr sind sicherlich außergewöhnlich, insbesondere in der RV Emscher-Lippe Datteln, im nord-östlichem Ruhrgebiet (Reg.Verb. 412 – Lippe Ruhr). Diese Leistung war die Krönung einer für die SG Schwab & Sohn hervorragenden Saison mit sehr vielen Spitzenpreisen (darunter insgesamt 8 reine 1. Konkurse).


Markus Schwab:

"Etwas zur Abstammung – seit einigen Jahren haben wir unseren Zuchtschlag mit meinem Freund Frank Hillringhaus zusammengelegt, d.h. wir erwerben nicht nur Tauben zur Verstärkung gemeinsam, sondern tauschen auch regelmäßig Jungtiere (seit 1987) und Zuchttauben aus. Ich habe seinerzeit mit Frank zusammen studiert – und unsere langjährige Freundschaft trägt ihre Früchte auch in unseren Reiseleistungen wieder.


So war es z.B. in 2005 für uns keine Frage zu Gunsten der Tsunami Opfer einige Spendentauben zu erwerben, darunter auch die Mutter des 372 (von Wolfgang und Günter Zimmermann, Tirschenreuth).


Weiterhin haben wir in dieser Zeit Dirk de Beer – übrigens ein äußerst sympathischer und toller Sportsfreund – nebenher auch extrem erfolgreich dazu - kennen gelernt – und seither fanden sehr viele Tauben von ihm den Weg in unsere Zuchtschläge.


So ist es kein Wunder das der Vater des 372 ein voller Sohn von Dirk’s Top-Paarung 346 x 3105 ist – eine Paarung dessen Kinder und Enkel überragend fliegen und auch vererben, nicht möglich, diese Erfolge hier kurz aufzulisten.


Anbei die Abstammung des 372, ein Bild von ihm, ein Foto von meinem Vater und mir (Der zweite Vogel auf diesem Bild fliegt übrigens in seiner Lebensleistung neben vielen weiteren Spitzenpreisen auch drei 1. Konkurse – allerdings je einen jung, jährig und 2-jährig. Dieser Vogel ist eine reine de Beer Nachzucht. Sowohl er und der 372 werden von nun an unseren Zuchtschlag verstärken) – und natürlich die RV-Bestätigung für die 1. Konkurse."






Markus Schwab
Gartenstraße 7
59399 Olfen
Tel. 02595 – 972662
Mail: markus.schwab.olfen@t-online.de

[Home]  [Magazin]  [Podcast]  [Meisterschaft]  [1. Konkurse]  [International]  [Auktion]  [One Loft Races]  [Kids Corner]  [Preislisten]  [Taubengesundheit]  [Wetter]  [Photo Gallery]  [Forum]  [Office Tools]  [Umfragen]  [Verirrte Tauben]  [Züchter]  [Tauben-Shop]  [Brieftaubenzüchter helfen]  [Bannerwerbung]  [Adressen-CD]  [Newsletter]  [Statistik]  [Netiquette]  [Disclaimer]  [Impressum