Besuchen Sie unseren Werbepartner
Anzeige
Benutzername:  Passwort:   Registrierung! Passwort vergessen?
 Statistik  Netiquette  Disclaimer  Impressum
 
 
Home
 
Magazin
Podcast
Meisterschaft
1. Konkurse
International
Auktion
One Loft Races
Kids Corner
Preislisten
Taubengesundheit
Wetter
Photo Gallery
Forum
Office Tools
Umfragen
Verirrte Tauben
Züchter
Tauben-Shop
 
Partner Sites
Der Internet-Taubenschlag hilft!
Der Internet-Taubenschlag hilft!
 
Home  1. Konkurse 

1. Konkurse

Hier möchten wir hervorragende Leistung würdigen indem wir die Siegertaube und dessen Züchter exklusiv im Internet-Taubenschlag präsentieren. Die Präsentation ist natürlich kostenlos. Bitte melden Sie mögliche Kandidaten an Birgit Heldwein (wz@internet-taubenschlag.de).

 

 1. Konkurse 
15.06.2010 Wie der Vater, so die Tochter!
6. Juni 2010. 30 Grad und Kopfwind. Dazu noch 400 km vor der Nase und einen 1. Konkurs mit mehr als 5 Minuten Vorsprung… das zeichnet Ass-Tauben aus!

Wieder einmal konnte eine super Taube der SG Steffl einen ersten Konkurs im Regionalverband mit Vorsprung erringen.
Was der Star-Flieger „GOMEZ“ letztes Jahr ab Reims, 407 km, gegen 3.074 Tauben mit 6 Minuten Vorsprung schaffte, das wiederholte nun das jährige Weibchen „Miss Reims“ in diesem Jahr.

Im Feld waren 3.936 Tauben von 143 Züchtern des Regionalverband 700. Es war ein sehr schwerer Flug mit knapp 2 Stunden Konkurszeit, ein Husarenritt was das Jährige Weibchen zu Stande brachte.

Aber wie schon die Überschrift beschreibt, wie der Vater so die Tochter, ist der Apfel nicht weit vom Stamm gefallen. Vater der „Miss Reims“ ist der Supervogel „Favorit“! Er selbst konnte als Jähriger 2 x 1. Konkurs erringen, darunter einen 1. Konkurs ab St. Dizier 355 km mit ebenfalls 6 Minuten Vorsprung!
Mutter der „Miss Reims“ ist die „Kanibaalin“, ein super Zuchtweibchen und Tochter des Stammvogels „DUNKLER EIJERKAMP“. Was dieser Vogel an Nachzucht gebracht hat ist hinlänglich bekannt… Eine Ausnahmetaube!
Der „Dunkle Eijerkamp“ war hier gepaart mit einer direkten Tochter des „Kanibaal“ von Dirk van Dyck welche leihweise 1 Jahr bei der SG Steffl auf dem Zuchtschlag war.
Die „Kanibaalin“ ist ebenfalls Mutter der „Samba“ 08897-06-80 welche in 2007 schon 13. As-Weibchen im RegV wurde und in diesem Jahr noch Full House hat nach 7 Touren.

Leistung lügt nicht!



[Home]  [Magazin]  [Podcast]  [Meisterschaft]  [1. Konkurse]  [International]  [Auktion]  [One Loft Races]  [Kids Corner]  [Preislisten]  [Taubengesundheit]  [Wetter]  [Photo Gallery]  [Forum]  [Office Tools]  [Umfragen]  [Verirrte Tauben]  [Züchter]  [Tauben-Shop]  [Brieftaubenzüchter helfen]  [Bannerwerbung]  [Adressen-CD]  [Newsletter]  [Statistik]  [Netiquette]  [Disclaimer]  [Impressum